korkproduktion banner
Aktuelle Seite: StartseiteAlles über KorkKorkproduktion

Korkproduktion in Portugal


Die Korkeiche kann bis zu 250 Jahre alt werden, 150 Jahre sind produktiv für die Korkgewinnung.

Ab einem Alter von 25 Jahren kann alle 9 bis 12 Jahre die Korkrinde geschält werden. In Handarbeit können so rund 45 kg Korkrinde pro Ernte gewonnen werden. Damit produziert eine Korkeiche im Laufe ihres Lebens ca. 700 kg Kork. Allein in der Korkindustrie in Portugal sind ca. 25 000 Personen beschäftigt.
Korkproduktion klein

Die weltweite Korkproduktion beträgt etwa 300.000 Tonnen pro Jahr. Der Gesamtwert jeder Jahresernte beträgt etwa 900 Millionen Euro. Portugal ist mit einem Marktanteil von rund 52,5 Prozent der weltweit größte Korklieferant mit über 157.000 Tonnen pro Jahr (2007). Hauptabnehmer von Korkprodukten ist die Weinindustrie mit rund 69 Prozent, gefolgt von der Baubranche mit rund 13 Prozent.

Der Rohstoff Kork wird zu 100 Prozent verwertet. 75 Prozent der geernteten Baumrinde wird zur Gewinnung von Flaschenkorken verwendet. Die Reste werden verschieden eingesetzt, beispielsweise in der Bauindustrie als Bodenbeläge oder zu Isolierungszwecken. Kork findet auch zunehmend Verwendung in der Modeindustrie (für Schuhe, Hüte oder Taschen).

 

< Zurück (Eigenschaften) - Weiter (Korkstoff) >

Go to top